4 x4 x48 David Goggins Challenge

5., 6. und 7. März 2021

4/4/48. Ihr fragt euch was es mit dieser eigenartigen Zahlenkombination auf sich hat? Nein es geht nicht um den 04.04.2048 sondern um den 06.-07 März 2021 und die Goggins Challenge.

David Goggins, auch bekannt als “The toughest man on the planet”, hat diese verrückte Challenge zusammengestellt. Er selbst hat sie als Training für das Moab 240, eines der härtesten Rennen der Welt, genutzt.

Die Teilnehmer der Goggins Challenge laufen alle 4 Stunden genau 4 Meilen und das über einen Zeitraum von 48 Stunden. Hier wird neben der körperlichen Fitness auch die mentale Stärke auf eine harte Probe gestellt, denn wenn der Schlafmangel beginnt dem Körper seinen Tribut zu zollen muss der Geist übernehmen und die Läufer motivieren weiter zu machen.

Die Goggins Challenge wurde als eine Charity Challenge gestartet und deswegen lassen wir uns nicht zweimal bitten mit zu machen.

Wer wir sind? Wir sind run4more, eine von Alejandro Boucabeille, Clive Edwards und Michael Baumgartner gestartete Initiative aus Innsbruck/Tirol. Durch die Bewältigung verschiedenster sportlicher Challenges wollen wir Aufmerksamkeit für mentale Gesundheit schaffen sowie Spenden sammeln um Kampagnen zum Thema zu kreieren und Bedürftige zu unterstützen.

Die Goggins Challenge ist die Erste von vielen weiteren Herausforderungen und wird von Andreas Tomaselli einem weiteren Mitglied der Initiative tatkräftig unterstützt. Er stellt sein Geschäft, Tomaselli Sportlerei + Schusterei als Basecamp für die am 06. und 07. März 2021 stattfindende Challenge zur Verfügung und wird selbst auch bei der ein oder anderen Runde dabei sein.

Alejandro und Clive bestreiten die Goggins Challenge gemeinsam und freuen sich über Unterstützung auf der Strecke aber auch auf gute Gespräche zwischen den Läufen.

Losgehen tut es in der Nacht vom 05. auf den 06. März, genauer um 02:00 in der Früh mit den ersten 4 Meilen (6,43) von der Tomaselli Sportlerei über die Universitätsbrücke zurück bis zur Karwendel Fußgängerbrücke und wieder zurück zur Universitätsbrücke. Das ganze wird zweimal gelaufen.

Mit dieser weltweiten virtuellen Challenge wollen wir vor allem Aufmerksamkeit auf die mentale Gesundheit von jungen Menschen lenken. Deswegen werden wir die Spenden welche im Rahmen dieses Events gesammelt werden dazu verwenden um eine Kampagne zu diesem Thema zu starten. Ein Teil wird auch direkt an David Goggins übergeben welcher dieses Geld wiederum an das The Maddie Project übergibt das sich auf youth mental health konzentriert.

Deswegen wird es auch die Möglichkeit geben vor Ort einen kleinen Betrag für die Initiative zu spenden bzw. ist es auch möglich run4more online über Patreon (www.patreon.com/run4more) zu untersützten. Über die Online Plattform Patreon kann man eine monatlichen Beitrag leisten und bekommt je nach Höhe verschiedene kleinere und größere Belohnungen. Diese reichen von Rabatten auf Trainings im HIIT Fitness in Innsbruck (www.hiitfit.at) über exklusive Lauftreffs bis hin zu privaten Trainerstunden.

Das gesamte Rennen wir in Film und auf Fotos festgehalten und es wird über die 48 Stunden immer wieder Social Media Liveschaltungen geben.

Wir freuen uns über jede Unterstützung sowohl mental vor Ort in unserem Basecamp, an oder auf der Strecke sowie online über einen Shoutout auf Social Media.

FACTS

Organisator: run4more – www.run4more.org

Datum:  06.-07 2021

Starttermine

06.03.2021

02:00 – 06:00 – 10:00 – 14:00 – 18:00 – 22:00

07.03.2021

02:00 – 06:00 – 10:00 – 14:00 – 18:00 – 22:00

 

Wo? 

Online: https://www.facebook.com/officialrun4more

Donate online: https://www.patreon.com/run4more

Live-Basecamp in Innsbruck: Tomaselli Sportlerei + Schusterei, Franz-Fischer-Straße 33, 6020 Innsbruck

 

Kontakt

Michael Baumgartner: michael@fellas.at

Alejandro Boucabeille:  0677 63780583